Wir als Immobiliendienstleister unterstützen Sie beim soliden Verkauf und der erfolgreichen Vermietung von Immobilien in München und ganz Südbayern. Uns ist neben dem Anspruch an Qualität und Zuverlässigkeit auch die Wahrung von Werten bewusst. Für uns gilt, Ihr Erfolg ist unser Ziel.

Kontakt Formular Werteinschätzung 2

Was ist Ihre Immobilie beim Verkauf wert?
Jetzt kostenlose Marktanalyse anfordern

Immobilienverkauf-Werteinschaetzung.png

Schloss Neuschwanstein

Das Schloss Neuschwanstein ist das bekannteste Schloss Bayerns und der ganzen Bundesrepublik. Jährlich wird das Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau von über 1 Million Menschen besucht. Als "Märchenschloss" genießt das Schloss Neuschwanstein weltweit einen einzigartigen Ruf. Erbaut wurde Neuschwanstein übrigens ab 1868 von König Ludwig dem II.

Schloss-Neuschwanstein.jpg

Der verträumte König Ludwig II. wollte mit dem Bau dieses Schlosses die Bühnenwelt Richard Wagners Realität werden lassen. Als Ort für die Erbauung des Schlosses wählte König Ludwig dabei übrigens "einen der schönsten, die zu finden sind, heilig und unnahbar" sowie "auf steiler Höh umweht von Himmelsluft". Geplant wurde das Schloss von Eduard Riedel. Am 5. September 1869 wurde dann der Grundstein für den Bau gelegt. 

Neuschwanstein.jpg

Die Innenausstattung des Schlosses konnte bis zum Tod Ludwigs dem II. im Jahr 1886 übrigens weitgehend vollendet werden. Dazu gehören unter anderem die Wohnung, Thronsaal und Sängersaal. Von 1886 - 1892 wurde das Bauvorhaben abgeschlossen. Der Bau war dabei für die Architekten nicht immer leicht, da man sich den wandelnden Wünschen des König Ludwigs laufend anpassen musste.

Neuschwanstein-Winter-Schnee.jpg

Das Schloss entspricht dem Stil der Deutschen Romantik des frühen 13. Jahrhunderts. Das gesamte Schloss ist übrigens mit Kalksteinquadern vom nahen Steinbruch "Alter Schroffen" eingekleidet. Auch im Winter vermag das Schloss einen einzigartigen Anblick zu vermitteln, die Bezeichnung Märchenschloss kommt dabei nicht von ungefähr.

Schloss-Neuschwanstein-aus-der-Luft.jpg

Bereits der Vater Ludwigs, König Maximilian II. hatte sich überlegt die Ruinen Vorder- und Hinterhohenschwangau wieder aufzubauen. Selbst baute König Maximilian übrigens das Schloss Hohenschwangau wieder auf. Welches nahe dem Schloss Neuschwanstein erbaut wurde und für Besucher ebenfalls sehr interessant ist. 

Turm-Schloss-Neuschwanstein.jpg

König Ludwig II. bewohnte die Räume im Schloss Neuschwanstein erstmals am 27. Mai 1884. Nach dem Tod König Ludwigs II. im Starnberger See wurden seine Schlösser ab 1. August 1886 zur öffentlichen Besichtigung freigegeben. So hatte die Bevölkerung auch die Möglichkeit den Innenhof sowie die Räumlichkeiten des Schlosses zu sehen. 

Turm-Neuschwanstein-Innenhof.jpg

Das Schloss steht 200 Meter über dem Tal auf einem zerklüfteten Felsen. Der unterhalb abfallende Felsberg musste übrigens 1977 saniert werden. Auch die Marienbrücke hin zum Schloss über die Pöllatschlucht musste bereits saniert werden. Selbes gilt auch für die Kupferblech-Dächer des Schlosses. Auch für den Feuerschutz des Schlosses wurde in letzter Zeit vieles getan. 

Schloss-Hohenschwangau-Bayern.jpg

Aber nicht nur die einzigartige Lage des Schloss Neuschwansteins und die aussergewöhnliche äussere Erscheinung machen aus dem Schloss etwas Besonderes. Ebenso besonders ist die innere Ausgestaltung des Schlosses. So ist immer mehr festzustellen, dass König Ludwig II. ein großer Fan Richard Wagners war und dies auch über sein Schloss zum Ausdruck bringen wollte.

innen-Schloss-Neuschwanstein.jpg

So sind viele der Räumlichkeiten und Zimmer König Ludwigs II. beispielsweise mit Themen wie dem "Ring der Nibelungen" bemalt. Auch Bemalungen der große Räume und Säle im Schloss sind mit Themen der Opern Wagners entnommen.

Neuschwanstein-innen-Raum-Saengersaal.jpg

Auch auf die Ausstattung der anderen Räum im Schloss wurde großer Wert gelegt. Das Speisezimmer wurde aufwendig mit Motiven aus dem Sängerkrieg auf der Wartburg ausgestattet. Der Speisetisch wurde mit aufwendigen Verzierungen angefertigt. Auch das Bad wurde mit einem aufwendigen Waschtisch versehen. Der Wasserspender hat dabei die Erscheinung eines Schwanes.

Raum-Schreibtisch-Arbeitszimmer-Schloss-Neuschwanstein.jpg

Eine besondere Bedeutung hatten für König Ludwig die Ausstattung der Schlafzimmer. So wurde aus dem Schlafzimmer Ludwigs im Schloss Neuschwanstein ein holzvertäfelter gotischer Raum. Die Möbel wurden schließlich nach langer Planung 1883 von Anton Pössenbacher ausgeführt. 

Schlafzimmer-Ludwig-Neuschwanstein.jpg

Nicht nur das Schloss Neuschwanstein lässt die Gegend um Hohenschwangau und Füssen im südlichen Bayern einzigartig erscheinen, auch die wunderbare Landschaft nahe den Alpen oder auch weitere Sehenswürdigkeiten wie die Kirche St. Coloman in Schwangau welche im 17. Jahrhundert in heutiger Form erbaut wurde. So ist die Gegend natürlich auch zum Wohnen beliebt. 

Kirche-Schwangau-Coloman.jpg

(St. Colomanskirche in Schwangau)

suedbayerische-immobiliengesellschaft

 


Landkreis-Bayern-Immobilienpreis-quadratmeterpreis.png

Immobilienpreise in Bayern

Unsere Karte zu den Immobilienpreisen 2016 zeigt die Verkaufspreise beziehungweise Kaufpreise nach Landkreisen und kreisfreien Städten in Bayern.   

 


Leistungsangebot-Suedbayerische-Immobiliengesellschaft-Immobiliendienstleister-Bayern-Muenchen.png


Karten-Mieten-Bayern-Wohnungen-Haeuser.pngMietspiegel für Bayern

Unsere Mietpreiskarte zeigt die Mieten in Bayern nach Landkreisen und kreisfreien Städten für Wohnimmobilien wie Häuser, Wohnungen und Apartments.